Kopenhagen Camp 2012

 

Am 31. August war es wieder so weit. Bereits zum 3.Mal seit 2009 reisten die Kämpfer der Judo-Sparte vom TSV Heist nach Kopenhagen, um dort gemeinsam mit rund 200 anderen Kindern und Jugendlichen aus Dänemark, Großbritannien, Schweden und
Deutschland zu trainieren.

Übernachtet wurde in Klassenräumen einer Schule in Dragoer. Aufgeteilt in Altersklassen U11, U15 und U 21 wurden von den Trainern der Dänischen Nationalmannschaft neue Techniken gezeigt, die anschließend in zahlreichen und anstrengenden Randori (Trainingskämpfen) geübt werden konnten. Besonders eine Umdrehtechnik aus der Bauchlage in einen Haltegriff hat es uns angetan. Unsere Heistmer Teilnehmer Isabell, Phillip, Tim, Yoram, Dominik, Ellen und Julia waren mit großem Einsatz dabei und haben die Trainingseinheiten bis (fast) zum Schluss durchgehalten. Der Spaß blieb auch nicht auf der Strecke und wir hatten dieses Mal sogar die Zeit, das Tivoli in Kopenhagen zu besuchen.



Besonders haben wir uns gefreut, dass der TSV Heist die Kosten für den Mietwagen übernommen hat, der erforderlich wurde, da der Vereinsbus 1 Tag vor der Abreise mit Motorschaden ausgefallen ist. Im nächsten Jahr sind wir bestimmt wieder dabei.